Hollergrieskoch

Im spätsommerlichen Wald sind immer noch Hollerbeeren zu finden. Rasch gepflückt, dann die Frage, was mache ich damit, möglichst einfach und mit vorhandenen Zutaten? Ergebnis: Beeren in Wasser weichkochen, ausdrücken, Flüssigkeit mit braunem Zucker, etwas Zimt, Apfelstückchen und Gries kochen, warm genießen! Einfach und gut!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.